Nordrhein-Westfalen-Info.net

Klitschko Sozial: Der Boxer und der Obdachlose !
Datum: Freitag, dem 15. Oktober 2010
Thema: Nordrhein-Westfalen Links


Einladung zum Pressetermin: Samstag 16.10. - 20:00 Uhr Hamburg O2 Arena, Pressekartenschalter

[PRC] Max Bryan ist ein Riesen-Boxfan und nie hat er einen Kampf der beiden Klitschko-Brüder verpasst. Nun aber lebt Max auf der Straße und nur durch Zufall joggte Boxweltmeister Vitali Klitschko an seinem Schlafplatz vorbei. Seitdem ist viel passiert.

Max hat wieder ganz neuen Mut die Dinge anzupacken, so sehr hat Klitschko ihn motiviert. Und das ist noch nicht alles. Der Weltklasseboxer hat Max nun zu sich eingeladen, am Ring kommenden Samstag live mit dabei zu sein. Keine leichte Aufgabe für den sonst so einsam lebenden Max, der auch früher schon immer nur alleine lebte und eigentlich auch große Angst vor so vielen Menschen hat. Er hat aber versprochen all seinen Mut zusammenzunehmen und freut sich schon riesig auf den Kampf.

Wir möchten Sie einladen Max kennenzulernen. Er wird am Samstag, den 16.10.2010, um 20.30 Uhr am Pressekartenschalter der O2 Arena sein. Dort ist für Max eine Eintrittskarte hinterlegt. Sie könnten ihn bei Abholung der Karte dort antreffen und ihm Fragen stellen. Bitte beachten: Vitali Klitschko wird - selbstredend - zu diesem Zeitpunkt nicht mit anwesend sein.

Bei Interesse bitte kurze Rückmeldung an uns. Evtl. besteht auch die Möglichkeit Max am Tag des Kampfes oder auch am Tag danach mit der Kamera zu begleiten. Sie könnten ihn dann fragen, wie sein Besuch in der Halle war, er hat ja noch nie einen Boxkampf live gesehen, es wird also das erste Mal für ihn sein und es sei ihm mehr als gegönnt.

Max hat schlimmes durchgemacht. Eine drastische wie auch glücklose Kindheit zwingt ihn früh schon auf eigenen Beinen zu stehen. Mit 17 bereits die erste eigene Wohnung, die er sich mit harter Arbeit neben seiner Ausbildung (zum Reiseverkehrskaufmann) finanziert. Gleich nach der Ausbildung stürzt er sich in ein noch viel größeres Abenteuer. Investoren bieten ihm ein eigenes Reisebüro an und Max arbeitet hart für den Erfolg. Schon in den ersten Monaten läuft das Geschäft so gut, dass die Investoren das Reisebüro mit erheblichen Gewinn wieder verkaufen. Max, der alles besorgt und aufgebaut hatte, geht leer aus. Enttäuscht zieht er sich zurück in eine kleine Einliegerwohnung im Norden Deutschlands, wo er sich mit einem Flugtickethandel selbstständig machen will. Was danach folgt ist so unglaublich wie einzigartig. Max Bryan, der mit Wissenschaft eigentlich nie etwas zu tun hatte, schreibt tausende Seiten zur Metaphysik, ein Teilbereich der Philosophie. Es geht um Sein und um Nichtsein und um die globale Ordnung des Seins. Beobachter sprechen gar vom einsamen Eremiten, der irgendwo im stillen Kämmerlein vor sich hin brütet, und dabei Jahr für Jahr hofft das Angefangene auch zu Ende zu bringen. Doch bevor es dazu kam, verlor Bryan seine Wohnung, 6 Monate ist das jetzt her.

Nun lebt der ehemalige Einsiedler fast genauso einsam im Hamburger Hafen, allein unten an den Landungsbrücken, wo er versucht, dem Dasein eines Bettlers zu entfliehen.

Das Kölner Projektoffice will Bryan helfen eine neue Wohnung zu finden und hofft dabei auf die Unterstützung der Medien. Wenn die Leute erst einmal sehen, dass ein so berühmter Boxer sich ganz ungezwungen verhält - und die Fotos zeigen das - könnte das helfen Vorurteile ihm gegenüber abzubauen und vielleicht ist darunter dann auch jemand, der dem Max eine neue Wohnung vermietet.

Wir selbst haben keinerlei kommerzielles Interesse an der Geschichte und es gibt auch kein zu umwerbendes Produkt. Es geht einzig und allein darum, einen Obdachlosen von der Straße zu holen und ihm etwas Freude zu bereiten. Seine eigenen Bemühungen sind gescheitert, nun braucht es die Öffentlichkeit, um überhaupt noch eine Wohnung zu finden.

Wir für unseren Teil wollen das gern unterstützen. Deshalb schreiben wir Ihnen diese Einladung, auch unabhängig von unserem beruflichen Background.

Bitte geben Sie uns zeitnah bescheid, ob Sie das Thema aufgreifen wollen. Es besteht auch die Möglichkeit eines persönlichen Treffens mit Max direkt vor Ort an den Landungsbrücken im Hamburger Hafen. Vielleicht wollen Sie ja ein eigenes Team / einen eigenen Fotografen hinschicken.

Gern sind wir bei der Vermittlung behilflich.

Pressekontakt:

Beverly Hoffmann
Projekt Office Koeln
Bonner Str. 484-486 MBE 274
D-50968 Köln Germany
T: 0221-291990-920
F: 0221-291990-921
post@projektoffice.org

Bildbezug: www.picture-alliance.com | Claudia Zimmermann | T: +49 (0)69 2716 34233 | zimmermann.claudia@dpa.com | Der Erlös des Contributors wird zu 100% gespendet.

Den Brief von Max Bryan an Vitali Klitschko finden Sie hier:
http://www.facebook.com/pages/Max-Bryan/161102710574227

Weitere Texte hier:
http://www.projektoffice.org/permalink/VitaliKlitschko/Herz-Fuer-Arme.html

TAGS: vitali klitschko, Max Bryan, hamburg, hafen, landungsbrücken, obdachloser, lebensmut, kampf, shannon briggs, 16.10.

(Weitere interessante Hamburg News & Hamburg Infos @ Hamburg-News.net.)








Dieser Artikel kommt von Nordrhein-Westfalen News, Infos & Tipps @ Nordrhein-Westfalen-Info.Net !
http://www.nordrhein-westfalen-info.net

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.nordrhein-westfalen-info.net/modules.php?name=News&file=article&sid=14102